Flanschanschluss UV216

Beschreibung: Die Absperrventile UV116, UV216 sind Handarmaturen zum Schließen von Mediendurchflüssen. Sie zeichnen sich durch hohe Dichtheit aus. Ihr Vorzug besteht in der kompakten Konstruktion. Sie sind mit einem umgekehrten Sitz ausgestattet, der den Austausch der Stopfbuchse während des Betriebs bei geöffnetem Ventil ermöglicht.

Anwendung: Diese Ventile sind zur Anwendung in der Heiztechnik, vor allem in Heißwasserleitungen, UV216 ggf. in Dampfkreisläufen, bestimmt. Die breite Palette angebotener Nennweiten ermöglicht die Verwendung dieser Armaturen von kleinsten Durchflussmengen (z.B. Probeentnahmeventile) bis hin zu größten Volumenströmen auf Hauptleitungstraßen.

Arbeitsmedien: Die Ventile sind geeignet zum Absperren von Wasser, Wasserdampf (nur UV216), Luft und anderen neutralen Medien, die mit dem Material der Armatur kompatibel sind.

Einbaupositionen: Die Ventile können in jeder beliebigen Lage eingebaut werden, Es ist jedoch sicherzustellen, dass der Bediener genügend Raum zum Betätigen des Handrads hat. Die Fließrichtung ist durch die Pfeile auf dem Körper festgelegt. Entgegengesetzte Fließrichtung ist zulässig bei begrenzten Absperrdruckabfallwerten.

Produktbezeichnung

Absperrventil

Betätigungen

Handrad

Nennweiten

DN15, DN20, DN25, DN32, DN40, DN50, DN65, DN80, DN100, DN125, DN150, DN200

Flanschanschluss

PN25

Baulänge

DIN EN 558 Reihe 1

Gehäusematerial

GGG40

Stopfbuchspackung

Grafit

Dichtring

Metallisch dichtend

Druckstufe

PN25

Anschluss

Flansche