Kükenhähne T4E3

Die Kükenhähne aus der Baureihe T4E sind mit modernster Technologie konstruiert und entwickelt worden und eignen sich daher hervorragend für den Einsatz in der verarbeitenden chemischen Industrie. Die Kükenhähne sind erhältlich in den ASME Klassen 150 und 300 sowie auch in der DIN EN Klasse PN16 und ausgelegt für eine Höchsttemperatur von 204°C. Die Kükenhähne T4E bieten eine maximale Korrosionsfestigkeit und die Eliminierung von Produktkontamination mit angemessenem Kostenaufwand. Die PFA-Gehäuseauskleidung ist mittels maschinell eingearbeiteter und gegossener T-Nuten fest im Gehäuse verankert und gewährleistet eine starke Haftung über den gesamten Anwendungsbereich. Daher sind die Kükenhähne der Baureihe T4E gut geeignet für extreme Betriebs- und Vakuum-­Bedingungen. Eine große Dichtfläche garantiert eine blasendichte Abdichtung. Eine sekundäre statisch-dynamische Dichtmembran verhindert Undichtigkeit am Schaft vom Kükenhahn. Ventilsitze werden hier niemals ausgetauscht, mittels einer schnellen und leichten Justierung im Rohrleitungssystem wird die Armatur neu nachgestellt.

Produktbezeichnung

Kükenhahn

Betätigungen

Elektromotor, Pneumatisch doppelwirkend, Pneumatisch einfachwirkend, Handhebel, Aufbauflansch (ISO 5211), Getriebe mit Handrad

Nennweiten

1/2", 3/4", 1", 1 1/2", 2", 3", 4", 6"

Flanschanschluss

ANSI 300

Baulänge

ANSI B 16.10

Gehäusematerial

Stahl+PFA

Druckstufe

Class 300

Membran

PFA

Auskleidung

PFA

Anschluss

Flansche