Anflansch BTL

Dank modernster Technologie dürfen wir eindeutig feststellen, dass die BTV Absperrklappen dafür sorgen, dass chemische Flüssigkeiten oder Gase in Ihren Anlagenleitungen bleiben und nicht in die Umwelt gelangen. Ein selbstjustierendes dreifaches Wellendichtungs­-System gewährleistet, dass es zu keiner Leckage kommt. Die Konstruktion mit Viton-Stützring und konkaver PTFE-Manschette bietet ein zuverlässiges und beständiges Drehmoment. Die sphärische Sitzkonstruktion der Scheibe und Manschette bietet eine 360°-Abdichtung für einen langen und problemlosen Einsatz. Der Viton-Stützring ist in einer maschinell gefertigten Nut des Gehäuses gelagert.

Die konkave speziell konstruierte Manschette sitzt in einer Aussparung im Gehäuse. Dies reduziert die Möglichkeit des Auftretens von Auskleidungsrissen aufgrund von Kaltflusseigenschaften. Die ausgekleidete Absperrklappe ist wartungsfrei dank selbstjustierendem Wellenabdichtungs­-System und gewährleistet eine blasendichte Absperrung. Außerdem bietet die Baureihe BTV eine breite Auswahl an Materialien auch für die härtesten Betriebsbedingungen. Neben der maschinell bearbeiteten PTFE-Manschette für den Betrieb in hochkorrosiven chemischen Bereichen bietet UHMWPE für den abrasiven Einsatz im Korrosions- und Erosions­-Bereich oder eine PTFE-leitende Manschette für Bereiche, bei denen Hochgeschwindigkeitsströmungen Teil des Produktions­prozesses sind, oder wenn der Einbau in explosionsgeschützten Bereichen Ihrer Industrieanlagen erforderlich ist.

Für den Betrieb im chemischen Bereich ist ein einteiliger PFA-ausgekleideter Teller der Standard. Ein UHMWPE ausgekleideter Teller kann spezifiziert werden, wenn eine noch bessere Abriebfestigkeit benötigt wird. Außerdem ist ein breites Angebot an verschiedenen Tellern erhältlich, das von rostfreiem Stahl 316, Durimet 20 und SMO bis hin zu Monel, Chlorimet 2&3 und Palladium-stabilisiertem Titan reicht.

Produktbezeichnung

Absperrklappe

Betätigungen

Kettenrad, Elektromotor, Pneumatisch doppelwirkend, Pneumatisch einfachwirkend, Handhebel, Aufbauflansch (ISO 5211), Getriebe mit Handrad

Nennweiten

DN50, DN80, DN100, DN150, DN200, DN250, DN300, DN350, DN400, DN450, DN500, DN600, 2", 3", 4", 6", 8", 10", 12", 14", 16", 18", 20", 24"

Flanschanschluss

PN10, ANSI 150, PN16

Baulänge

DIN EN 558-1 Reihe 20

Gehäusematerial

GGG40

Klappe

PFA beschichtet

Klappendichtung

PTFE

Druckstufe

PN10

Auskleidung

PTFE

Anschluss

Flansche